Schmerztherapie mit Tuina, die chinesische manuelle Therapie

27. Januar 2016 Jürgen Seibold Alle Heilpraktiker Artikel auf heilen blogHeilpraktiker Seibold

Schmerztherapie mit einer (fast) vergessenen Behandlungsmethode

Tuina - die manuelle Therapie der chinesischen Medizin - auch in der Schmerztherapie sehr nützlich !

Tuina – die manuelle Therapie der chinesischen Medizin

TUINA ist eine manuelle Behandlungsmethode,
die eine Geschichte von über 2000 Jahren
vorweisen kann und wurde auch immer schon
zur Schmerztherapie mit eingesetzt.
Sie gehört in die Methoden der chinesischen
Medizin und folgt den Akupunktur- Prinzipien
Sie wird allerdings vor Allem bei chronischen
Beschwerden eingesetzt. TUINA bedeutet:
„Schieben“ und „Ziehen“ – gemeint sind
die oft virtuosen Griffe der chinesischen
Massage. Angewendet werden verschiedene
Techniken mit stets einem Ziel:
den Strom der „Lebensenergie“ (Qi)
zu beflügeln und Blockaden zu lösen.

TUINA bedeutet: Schieben und greifen
Bei Problemen, wie z.B. Schmerzen in den Muskeln oder Gelenken, Organen
oder auch bei  Stoffwechselproblemen oder bei psychischen Konflikten kann
mit der TUINA oftmals viel bewegt werden.

Laut Erfahrung der chinesischem Medizin und der chinesischen Gesundheitspflege entstehen Schmerzen durch Spannungen und Blockaden, die den Fluss der Lebensenergie (gleichbedeutend mit Durchblutung und Stoffwechsel) hemmen.
Mit Hilfe der Mobilisierung durch die TUINA kann in den betroffenen Gebieten
eine Lockerung und Lösung der Spannungen und Blockaden
oft nachhaltig erzielt werden.

Mit Übungen, die typisch sind für die chinesische Medizin, kann der Behandlungseffekt beschleunigt und im Alltag gefördert werden. Dadurch entstehen Eigenkompetenz
und die Erfahrung, dass der Patient selbst am Heilungsprozess
aktiv mitwirken kann.

Die TUINA Schmerzbehandlung im Heilkundezentrum Midgard in Bremen

TUINA Behandlung bei Heilpraktikerin Nadine Meyer

Heilpraktikerin Nadine Meyer im Heilkundezentrum Midgard bei der TUINA- Behandlung

Die chinesische Medizin, insbesondere
die TUINA fasziniert mich, da sie alle
meine Kriterien erfüllt:
Strukturiert, lösungsorientiert
und mit möglichst großer
Effizienz sind oftmals
langjährige Problematiken
lösbar.

Meine eigene Erfahrung mit
dieser Methode zeigt, dass
Schmerzen häufig gelindert
werden können oder sich sogar
auflösen können.

Vorgehen bei der TUINA- Schmerztherapie

Wie vor jeder anderen Therapie, fokussiert sich der Therapeut
nicht nur auf den betroffenen Bereich, sondern sucht
mit den strukturierten Untersuchungsmethoden der
chinesischen Medizin nach den Ursachen der Schmerzen,
um diese möglichst zu beheben. In diesen Prozess
wird der Patient natürlich voll eingebunden.

Die TUINA ist  nicht nur zur Schmerztherapie anwendbar,
sondern auch zur Steigerung des allgemeinen Wohlbefindens.

Jürgen Seibold
Heilpraktiker
Heilkundezentrum Midgard in Bremen
Homepage des Heilkundezentrums Midgard

Weitere Informationen zur TUINA- Schmerztherapie

AkupunkturBlockadenBremenGElenkeHeilpraktikerinmanuelleMassageSchmerzbehandlungSchmerzenSchmerztherapieTherapieTuina


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Präsentiert von http://wordpress.org/ and http://www.hqpremiumthemes.com/